LUNGENFUNKTIONSTEST

Der Lungenfunktionstest in unserer Praxis zeigt, wie gut oder schlecht die Kapazität Ihrer Lunge ist. Wir prüfen, ob eventuelle Störungen Ihrer Atemwege vorliegen. In erster Linie diagnostizieren wir durch ein klassisches Abhören der Lunge, ob Asthma oder eine Form der weit verbreiteten COPD vorliegen. Als Folgeuntersuchungen wenden wir den Lungenfunktionstest / Spirometrie an.

Ablauf des Lungenfunktionstests / Spirometrie

Der Lungenfunktionstest / Spirometrie ist ein Routineverfahren, durch das der Gesundheitszustand Ihrer Lunge gemessen werden kann. Diese Untersuchung ist schmerzfrei. Hierbei erhalten Sie ein Mundstück, welches Sie mit den Lippen fest umschließen sollen. Gleichzeitig wird Ihre Nase mit einer Nasenklemme verschlossen. Von nun an atmen Sie nach unseren Anweisungen für ungefähr 1 Minute mal stärker und mal wie gewohnt ein und aus. Sie pusten dabei in ein digitales Gerät, welches Ihr Lungenvolumen, Ihren Lungenwiederstand sowie Ihren Luftstrom digital auswertet.

Auswertung des Lungenfunktionstests / Spirometrie

Das digitale Gerät erstellt während der Untersuchung eine Grafik, die aus Kurven besteht. Abweichungen der Norm dieser Kurve deuten auf mögliche Erkrankungen hin. Durch die Formveränderungen der Atemkurve kann eine Diagnose gestellt werden. Je nach Ergebnis der Spirometrie veranlassen wir eventuell weitere Tests oder überweisen Sie an einen Pneumologen (Lungenfacharzt).

Vereinbaren Sie gern einen unverbindlichen Termin in einer unserer Praxen. Unseren Standort in Hamburg ereichen Sie telefonisch unter: 040 – 68 55 87. Unseren Standort in Norderstedt erreichen Sie telefonisch unter: 040 – 524 85 08.